Schüssler Salze sind in der Schwangerschaft sehr hilfreich

Eine Schwangerschaft ist eine schöne und ereignisreiche Zeit im Leben einer Frau. Die werdende Mutter erlebt sie sehr individuell, von den vielen Veränderungen, die im Körper passieren, bemerkt sie nur einen Teil. Für den Organismus bedeutet eine Schwangerschaft Schwerstarbeit und Höchstleistung. Deshalb sollte man als Frau darauf achten, dem Körper jetzt alles Gute zur Verfügung zu stellen.

Mit Schüssler Salzen kann man nicht nur kleine Beschwerden beseitigen, sondern auch dafür sorgen, dass der erhöhte Bedarf an Mineralien gedeckt wird. Eine Mangelversorgung würde sich nicht sofort deutlich zeigen, kann aber trotzdem eine Gefahr für Mutter und Kind werden. Schwangerschaftserbrechen oder hoher Blutdruck, Wadenkrämpfe und Müdigkeit können Zeichen für einen Mineralstoffmangel sein.

Rechtzeitig mit Schüssler Salzen vorsorgen

Schon in den ersten drei Monaten, wenn der Körper sich auf die große Aufgabe vorbereitet, sollte mit Schüssler Salzen vorgesorgt werden. Dadurch werden viele Beschwerden vermieden, der Körper hat sozusagen eine gute Grundlage. Gegen morgendliche Übelkeit hilft Nr. 5 Kalium phosphoricum D6. Sehr wichtig ist vor allem das für die Bildung von Knochen und die spätere Anlage von Zähnen benötigte Mineral Nr. 1 Calcium fluoratum D12. Im Wechsel mit dem Salz für das Bindegewebe Nr. 11 Silicea D12 sorgen die beiden Schüssler Salze vor. Zur Entkrampfung und Entspannung sind Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 und Nr. 7 Magnesium sulfuricum D6 sehr hilfreich.

Im Verlauf der Schwangerschaft und mit steigendem Bauchumfang wird auch der Einsatz von Salben mit Schüssler Salzen bevorzugt angewendet. Schüssler Salze für Schwangere, die gut für die Gewebebildung sind, auf das Stillen und die Gebärmutter auf die Geburt vorbereiten, sind ebenfalls sehr hilfreich.

Schüssler Salze Schwangerschaft zur Vorbereitung auf die Geburt

Wenn der Geburtstermin näher rückt, kann mit Schüssler Salzen, die die Geburt erleichtern können, vorbereitet werden. So ist das Salz Nr. 2 Calcium phosphoricum D6 dazu geeignet, die Gebärmuttermuskulatur positiv zu beeinflussen. Nr. 5 Kalium phosphoricum D6 kräftigt die Gebärmutter vor und während der Geburt und erleichtert den Geburtsvorgang,  besonders in der Austreibungsphase. Dieses Schüssler Salz wird einige Tage vor der Geburt eingenommen, soweit man dies einschätzen kann. Wer vorsichtig ist, befragt die Hebamme oder den Arzt, wie immer bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder Vitaminen.