Schüssler Salze bei Arthrose – auch hier helfen sie

Schüssler Salze bei Arthrose | Hier gibt es alle Informationen zu dem Thema!

Die Gelenkerkrankung Arthrose kommt nicht nur bei alten Menschen vor, sie ist auch eine Folge von Überbelastung in jungen Jahren. Bei der Arthrose wird die Knorpelschicht im Inneren des Gelenkes mit und mit zerstört. Damit gehen natürlich starke Schmerzen einher, die oft eine normale Bewegung und Beanspruchung nicht mehr möglich machen. Arthrose ist vor allem in den Kniegelenken, den Händen und im Rücken zu spüren. Berufsbedingt kann ein solcher Verschleiß bei Handwerkern, wie zum Beispiel Fliesenleger oder Maurer vorkommen. Aber auch häufiges Bücken führt zum Verschleiß der entsprechenden Wirbelkörper im Rücken.

Wie können die Schüssler Salze bei Arthrose helfen?

Schüssler Salze bei Arthrose - das Kniegelenk wird angegriffenIm Körper des Menschen sind verschiedene Mineralsalze in den Zellen dafür verantwortlich, dass alles reibungslos und perfekt abläuft. Sind diese Mineralstoffe nicht oder nicht mehr in ausreichender Menge vorhanden, können sie durch den Mangel zu Beschwerden führen. Die Schüssler Salze haben die Aufgabe, diesen Mineralsalzmangel auszugleichen und damit die normale Funktion wieder herzustellen.

Je nach Beschwerdebild ist daher die Einnahme des entsprechenden Schüssler Salzes eigentlich sogar notwendig, obwohl das oft nicht erkannt wird. Schüssler Salze bei Arthrose können die Beschwerden mildern und eine weitere Schädigung hinauszögern, heilen im direkten Sinne können sie in diesem Fall nicht. Das wäre aber auch außer mit operativen Maßnahmen mit keinem anderen Mittel möglich. Vorbeugend und lindernd kann mit Schüssler Salzen

  • Nr. 6 Kalium sulfuricum
  • Nr. 8 Natrium chloratum
  • Nr. 12 Calcium sulfuricum
  • Nr. 17 Manganum sulfuricum

Behandelt werden. Kalium sulfuricum ist ein Salz für Entzündungen im Körper,  Natrium chloratum sorgt für den Flüssigkeitshaushalt,  Calcium sulfuricum stärkt die Gelenke und Knorpel. Manganum sulfuricum regt die Blutbildung und den Stoffwechsel an.

Mit Schüssler Salzen auf unkomplizierte Weise helfen

Die homöopathische Verabreichungsform von Schüssler Salzen sorgt dafür, dass die angewendeten Mittel nicht schädlich sind. In der Homöopathie ist bekannt, dass die gegebenen Mittel eine sogenannte Erstverschlimmerung auslösen können. Die Schüssler Salze ergänzen den unausgeglichenen Mineralsalzhaushalt im Körper und sorgen so wieder für eine optimale Funktion der Organe. Eine Reaktion als Erstverschlimmerung ist nicht zu erwarten.

Hier gibt es Schüssler Salze versandkostenfrei!